Damit dürfte niemand gerechnet haben 

Let‘s Dance 2020: Zuschauer sauer wegen Laura Müller - ihr Tanzpartner enthüllt, wie es wirklich war

Laura Müller scheidet im Achtelfinale bei "Let&#39s Dance" aus
+
Laura Müller scheidet im Achtelfinale bei "Let's Dance" aus

Mit dieser Reaktion dürfte der TV-Sender RTL wohl nicht gerechnet haben: „Let‘s Dance“-Fans zeigen sich von der Wahl einer Kandidatin alles andere als begeistert. 

  • Am Freitag, 21. Februar, startet die aktuelle Staffel von „Let‘s Dance“
  • Eine Kandidatin erhitzt die Gemüter der TV-Fans
  • Über Instagram drohen einige sogar mit dem Boykott der Sendung. 

Update vom 31.05.2020: Sie galt definitiv als eine der umstrittensten Kandidatinnen der gerade zu Ende gegangenen „Let‘s Dance“-Staffel: Laura Müller. Nicht nur, dass die 19-Jährige mit ihrer Beziehung zu Michael Wendler bereits polarisiert, auch in dem RTL-Wettbewerb hat sie immer wieder für Aufregung und Verärgerung bei den Zuschauern gesorgt (s.unten). 

Nachdem sie sich trotzdem auf einen sehenswerten sechsten Platz gekämpft hat, resümiert nun ihr Profi-Tanzpartner Christian Polanc, wie er das junge Mädchen erlebt hat - und zwar durchaus positiv: "Es hat sehr viel Spaß gemacht mit ihr. Sie hatte oft so eine ganz coole trockene Art, das fand ich schon gut", lobt der gebürtige Bayer die Wendler-Freundin und deren Tanztalent: „Ich hätte ihr tatsächlich noch Einiges mehr zugetraut", findet Christian im RTL-Interview und meint, letzten Endes habe vielleicht doch die „mentale Stärke“ gefehlt. „Sie ist halt auch noch jung“, erklärt der 42-Jährige und beteuert aber, das keineswegs negativ zu meinen. Stattdessen lobt er auch Lauras realistische Einstellung zu den Dingen und erkennt an, dass sie trotz ihrer noch jungen Jahre bereits „ganz gut gelernt“ habe, mit den Schlagzeilen und dem Rummel um ihre Beziehung zu dem Schlagerstar zu leben. 

Video: Laura Müller und ihre Tränen

Wie sie diese Beziehung dabei lebt, können Fans gerade auch in der neuen Wendler-Laura-Doku mitverfolgen.

Nach dem „Let‘s Dance“-Staffel-Ende macht dagegen ein anderer Profitänzer wegeneiner umstrittenen Darbietung Schlagzeilen.

Let‘s Dance 2020: Zuschauer verärgert wegen Laura Müller: „Schämt euch!“

Erstmeldung vom 18. März 2020: Köln - Fast ein Jahr mussten Fans der TV-Sendung „Let‘s Dance“ auf den Start der neuen Staffel warten, doch für einige scheint die neue Auflage der Show schon vor Beginn eine absolute Enttäuschung zu sein. Über Instagram kündigen TV-Zuschauer nun sogar einen Boykott der Sendung an. Auslöser für die negative Stimmung ist vor allem die Teilnahme einer ganz bestimmten Kandidatin. 

Let‘s Dance: RTL veröffentlicht Video der Kandidaten - Fans kritisieren Kandidatin 

Seit Monaten geistert Laura Müller durch die Schlagzeilen. Die blutjunge Freundin von Schlagerstar Michael Wendler spaltet die Gemüter. Die 19-Jährige stattete gemeinsam mit ihrem 47 Jahre alten Freund bereits kurz nach Bekanntwerden der Beziehung dem RTL-Sommerhaus einen Besuch ab.

Mit ihrem regelmäßigen Auftritt in der Auswander-Sendung Goodbye Deutschland und letztendlich ihrem Shooting für den Playboy dürfte die 19-Jährige ihre Bekanntheit weiter gesteigert haben. Die Februar-Ausgabe des Männermagazins mit Laura Müller kam so gut an, dass der Playboy neue Fotos in einer Sonderedition veröffentlichte, wie tz.de* berichtete.

Ab Freitag tanzt die ehemalige Schülerin dann für das RTL-Format „Let‘s Dance“ übers Parkett. Doch von der Teilnahme der hübschen Brünetten zeigen sich einige TV-Zuschauer der Kultsendung alles andere als begeistert. Während RTL den Start der aktuellen Staffel mit einem kurzen Video aller Kandidaten erneut ins Gespräch bringen will, drohen einige Fans der Sendung auf dem offiziellen Instagram-Account der Sendung mit Boykott. 

Lesen Sie auch auf tz.de:  Eklat bei „Let‘s Dance“: Wendler gefriert das Lächeln in Live-Show

Let‘s Dance (RTL): Schalten Fans wegen Laura Müller tatsächlich ab? 

„Ich boykottiere diese Sendung wegen Laura Müller und weil ihr Ekaterina dieses Jahr nicht mitmachen lasst“, „dass RTL auch Let‘s Dance zum Trashformat macht, finde ich mehr als schade“, „Laura ist doch kein Promi“ und „hoffentlich bleibt sie nicht lange“, machen Fans ihrem Unmut Luft. Laura Müller selbst scheint sich ihre Vorfreude auf das TV-Format jedoch nicht nehmen zu lassen. „Ich bin so aufgeregt!“, teilt die 19-Jährige ihren Fans über Instagram mit. 

Doch auch die Nicht-Teilnahme der Profi-Tänzerin Ekaterina sorgt für schlechte Stimmung unter den Zuschauern. Denn nach drei Siegen in Folge nimmt die 32-Jährige unerwartet nicht mehr an der aktuellen Staffel teil. Die Fans der hübschen Russin machen vor allem dem Sender RTL schwere Vorwürfe. „Wen interessiert noch Let‘s Dance ohne Ekat?“, „Schämt euch“ und „Riesenschweinerei von RTL. Holt Ekat zurück!“ ist unter dem veröffentlichten Video unter anderem zu lesen. 

Lesen Sie auch auch auf tz.de: „Let‘s Dance“ 2020 (RTL): Steht das Sieger-Traumpaar nach der ersten Folge längst fest?

Ganz müssen Fans auf Ekaterina aber wohl nicht verzichten. Der TV-Sender kündigte nämlich ein überraschendes Comeback an. 

Die Geschichte einer Kandidatin von „Let‘s Dance“ kennen nicht viele. Loiza Lamers bekam seit dem sechsten Lebensjahr Hormone - „Als Mann wäre ich...“

Oliver Pocher und Michael Wendler treten im TV bei RTL gegeneinander an - und das zur Prime Time.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare