Mäuse und Schlafentzug

Dschungelshow 2021: RTL lehrt IBES-Kandidaten das Fürchten

Daniel Hartwich, Dr. Bob und Sonja Zietlow stehen nebeneinander in der Kulisse der Dschungelshow.
+
Wovor haben die IBES-Kandidaten in diesem Jahr am meisten Angst?

Tag für Tag kämpfen die 12 IBES-Kandidaten in der großen Dschungelshow um das goldene Ticket. Auch in diesem Jahr lehrt RTL den Promis das Fürchten.

Köln - „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“ flimmert seit dem 15. Januar über die heimischen Bildschirme. Tag für Tag stellen die 12 RTL-Kandidaten in knallharten Prüfungen ihre Dschungel-Tauglichkeit unter Beweis, um am Ende der IBES-Reise nicht nur das satte Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro abzustauben, sondern auch das goldene Ticket für das Dschungelcamp 2022.

Doch RTL lehrt den IBES-Kandidaten trotz Coronavirus-Krise auch in diesem Jahr das Fürchten. Im Interview enthüllten Mike Heiter, Sam Dylan, Filip Pavlović und Djamila Rowe wovor sie sich im Ersatz-Busch am meisten fürchten. // nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare