Ärger um den Ring

Zukünftige Braut beschwert sich heftig über Verlobungsring - und kassiert Hass-Kommentare

+
Da war der Mann wohl bei der Auswahl an Verlobungsringen überfragt. 

Eine Verlobung ist eigentlich ein Grund für große Freude. Nicht allerdings, wenn die zukünftige Braut zu hohe Ansprüche hat und sich mit dem Verlobungsring nicht zufriedengibt.

Immer häufiger posten Menschen, insbesondere Frauen über ihre Verlobungen auf Social-Media-Portalen und sorgen für Begeisterung. Jetzt hat eine Frau auf Twitter über ihre Verlobung berichtet, die nicht so verlaufen ist, wie sie es sich erhofft hatte.

Zukünftige Braut beschwert sich heftig über Verlobungsring - Der Grund ist kurios

Die Frau hat ein Foto von ihrem Verlobungsring geteilt und sich in diesem Posting heftig über die Größe des Rings aufgeregt. Denn der Ring ist ziemlich schmal und nur mit einem minimalistisch klein gehaltenen Edelstein versetzt.

Laut der Frau sind ihr zukünftiger Ehemann und sie bereits seit acht Jahren zusammen und haben seit drei Jahren über das Thema Hochzeit gesprochen. Die Frau schrieb: „Mein Freund hat gesagt, er hätte für den Ring gespart“. 

Verlobung: Andere Nutzer können Ärger der Frau nicht nachvollziehen

Unter dem Post schreibt die Frau: „Bin ich fies oder materialistisch, wenn ich diesem Wichser sage, dass ich den kleinen Scheißring nicht will?“ Die anderen Nutzer konnten den Unmut der Frau nicht verstehen und bezeichneten sie als „undankbar“. Eine andere schrieb, dass die Ringgröße keine Rolle spielen sollten, wenn sie sich wirklich lieben. Andere hingegen konnten die Meinung der Frau verstehen und sagten, dass sie unbedingt mit ihrem Verlobten darüber reden müsse.

Verlobung: Überraschender Grund für kleinen Ring

Doch anscheinend hatte der Freund eigentlich einen ganz anderen Verlobungsring ausgesucht, denn wie die Frau am nächsten Tag twitterte, wurde ihrem Freund der ursprüngliche Verlobungsring geklaut.

Die Frau musste sich dafür einige Hass-Kommentare anhören. „Das zeigt, dass du nur mit deinem Freund zusammen bist, solange er dir etwas Materielles bieten kann“.

Ob die beiden nach dieser Geschichte noch immer zusammen sind, hat die Userin nicht erzählt.

Als eine Braut in England vor den Traualtar trat, konnten es die Gäste kaum glauben: Gemma Dobbing war komplett verwandelt. Den Bräutigam rührte das zu Tränen.

Vor den Augen seiner Zukünftigen soll sich ein Mann an einer der betrunkenen Brautjungfern vergangen haben. Trotzdem fand die Hochzeit zwei Tage später statt.

ash

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare