Vollsperrung

Tödlicher Unfall bei Marburg: Pkw trifft Motorradfahrer frontal

Bei Marburg ist es zu einem tödlichen Motorradunfall gekommen. (Symbolbild)
+
Bei Marburg ist es zu einem tödlichen Motorradunfall gekommen. (Symbolbild)

Für einen Motorradfahrer kam nach einem Unfall bei Marburg jede Hilfe zu spät. Ein Pkw-Fahrer erwischte ihn frontal.

  • Tödlicher Unfall bei Marburg
  • Pkw trifft Motorrad frontal
  • Motorradfahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Am Donnerstagabend, 06.08.2020, ist es gegen 19.17 Uhr zu einem tödlichen Unfall bei Marburg, zwischen Caldern und Michelbach, gekommen. Ein 36 Jahre alter Mann aus Hatzfeld fuhr mit seinem BMW X1 auf der L3092 aus Richtung Caldern kommend in Richtung Marburg.

Tödlicher Unfall bei Marburg: Polizei bittet um Zeugenhinweise

Als er einen unbeteiligten in gleicher Richtung fahrenden Pkw überholen wollte, übersah er laut Polizei einen entgegenkommenden 38 Jahre alten Motorradfahrer aus Marburg. Es kam zum Frontalzusammenstoß, bei dem der Motorradfahrer tödlich verletzt wurde. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt.

Die L3092 war im Bereich der Unfallstelle zeitweise voll gesperrt. Die Staatsanwaltschaft Marburg ist eingeschaltet. Zeugen des Unfalls, insbesondere der Fahrer des überholten Pkw, werden dringend gebeten, sich mit der Polizeistation Marburg 0 64 21-40 60 in Verbindung zu setzen.

Zu einem tödlichen Frotalzusammenstoß ist es im April bei Kirchhain gekommen. Ein Lkw erfasste einen Pkw. Der Fahrer des Pkw starb. Auch für einen SUV-Fahrer kam nach einem Frontalcrash bei Marburg, ebenfalls mit einem Lkw, jede Hilfe zu spät.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare