Angriffe und Beleidigungen

Polizei will Party einer Gruppe an gesperrtem Baggersee auflösen- die Situation eskaliert

Eine Frau geht in einem Baggersee schwimmen.
+
Die Polizei wollte eine Party am Baggersee auflösen und wurde angegriffen.

An einem See in Kehl kam es nun zu einer Auseinandersetzung mit der Polizei, weil eine Gruppe in einem gesperrten Bereich eine Party feierte - die Situation eskalierte.

Kehl - An einem Baggersee in Kehl im Ortenaukreis wollte die Polizei eine Gruppe Feiernder aus einem gesperrten Bereich verweisen - doch die Situation eskalierte und Beamte wurden verletzt.

Wie BW24* berichtet, kam es am Montagabend an einem Baggersee zu einer Auseinandersetzung zwischen der Polizei und etwa 20 feiernden Menschen. Die Beamten wurden beleidigt und angegriffen - es kam Pfefferspray zum Einsatz.

Bereits Mitte Juli kam es zu Vorfällen an Badeseen im Land - die Polizei musste mehrfach einschreiten, weil Auflagen zum Schutz vor dem Coronavirus in Baden-Württemberg nicht eingehalten wurden (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare