„Bin nur auf Durchreise“

Pick-up fährt mit Wohnwagen ohne Beleuchtung – dreiste Aktion verärgert Netz: „Wer braucht die schon?!“

Ein Pick-up mit Wohnwagen-Anhänger fährt ohne Rückleuchten oder Kennzeichen.
+
Wenn man keine Rückleuchten am Fahrzeug hat, reicht es diesem Autofahrer zufolge, schriftlich darauf aufmerksam zu machen.

Besonders in der dunklen Jahreszeit ist es essenziell, dank eigener funktionierender Rückleuchten von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen zu werden. Der Besitzer eines Wohnwagens sieht das offenbar anders.

USA – Jetzt, wo der Winter da ist und es schnell dunkel wird, ist eine funktionierende Fahrzeugbeleuchtung für Autofahrer unerlässlich. Andernfalls gefährdet man nicht nur sich, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer auf der Straße. Dass das allerdings nicht jeder so sieht, hat jetzt ein Reddit-User bewiesen. Der hat seinen Augen kaum trauen können, als er auf einer mehrspurigen Straße unterwegs ist. Es dämmert bereits und etwas weiter vorn fährt ein Pick-up mit Wohnwagen-Anhänger.

Doch an dem Wohnwagenanhänger befinden sich weder Rückleuchten noch ein Kennzeichen! Das ist dem Fahrzeughalter anscheinend bewusst, denn stattdessen hat er frech auf den Anhänger in Großbuchstaben „NO LIGHTZ“ (dt.: „keine Lichter“) geschrieben. Aber „wer braucht die schon?“, fragt auch der Fotograf sarkastisch in die Runde. Ob das Gekritzel ausreicht, um einer möglichen Polizeikontrolle zu entgehen? Den kompletten Artikel zu der dreisten Wohnwagen-Aktion ohne Lichter finden Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare