Fahndung bei Osnabrück

Überfall auf Aral-Tankstelle: Täter mit Messer auf der Flucht - Fahndung der Polizei

+
Wer hat den maskierten Mann gesehen?

Nach einem Überfall berfall auf eine Aral-Tankstelle bei Osnabrück fahndet die Polizei mit Bildern der Überwachungskamera nach dem Täter - inklusive Täterbeschreibung.

  • In Bad Essen bei Osnabrück wurde eine Aral-Tankstelle überfallen
  • Der maskierte Täter zog ein Messer
  • Die Überwachungskamera filmte alles mit
  • Die Polizei fahndet mit Foto und Täterbeschreibung

Osnabrück/Bad Essen - Wie nordbuzz.de* berichtet, betrat ein bislang unbekannter Mann am Samstag, 26. Januar, gegen 20.25 Uhr die Aral-Tankstelle an der Osnabrücker Straße in Bad Essen. Was dann geschah, belegt das Material der installierten Überwachungskameras. Ein Überfall in Bremen aus dem November 2018, bei dem zwei Männer in eine fiese Dating-Falle gelockt wurden, wurde nun aufgeklärt.

Raubüberfall auf Aral-Tankstelle bei Osnabrück: Wer hat den Täter gesehen?

Der Täter überfiel die Aral-Tankstelle an der Osnabrücker Straße

Der maskierte Mann forderte den 60 Jahre alten Angestellten mit vorgehaltenem Messer auf, ihm das vorhandene Bargeld herauszugeben. Daraufhin füllte der Angestellte das Geld in eine Plastiktüte und übergab sie dem Mann.

Schock in Osnabrück: Polizei kontrolliert Mercedes - Blick in Sprinter macht Beamte sprachlos

Nach Tankstellen-Überfall: Polizei fahndet mit Bildmaterial der Überwachungskamera nach Räuber

Wer hat den maskierten Mann gesehen?

Der Täter verließ das Tankstellengelände mitsamt seiner Beute in Richtung Alte Landstraße. Mit Bildmaterial der Überwachungskamera fahndet die Polizei nun nach dem unbekannten Räuber und fragt: Wer hat den maskierten Mann gesehen?

Die Überwachungskamera dokumentierte den Überfall

Täter-Beschreibung: 

  • männlich
  • circa 165 - 170 cm groß
  • kräftige Statur
  • dunkle Bomberjacke 
  • hellgraues Kapuzenshirt
  • hellgraue Maskierung (mit Sehschlitzen)
  • bewaffnet mit Messer mit orangefarbenen Griff

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur abgebildeten Person machen können, werden gebeten, sich an die Polizei in Bohmte unter der Nummer 05471 9710 zu wenden.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus dem Norden

Furchtbarer Verdacht nach Disco-Besuch - Frauen gehen sofort zur Polizei

Hilal Ercan seit 20 Jahren vermisst: Familie schreibt Brief - Appell an Täter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare