Zoll in Kuala Lumpur

Hier liegen 111 Kilogramm beschlagnahmtes Elfenbein 

+

Kuala Lumpur - Der malaysische Zoll hat 111 Kilogramm Elfenbein beschlagnahmt. Die Elefantenstoßzähne seien in einer Ladung von Getreideflocken versteckt gewesen, die im August am Flughafen der Hauptstadt Kuala Lumpur angekommen war, sagte ein Zollbeamter am Montag.

„Die Packungen kamen mit Turkish Airlines von Entebbe in Uganda“, teilte der Zoll mit. Die Empfänger in Malaysia seien nicht bekannt. Der Zoll geht davon aus, dass das endgültige Ziel der geschmuggelten Stoßzähne China oder Thailand hätte sein sollen. Seit 2015 beschlagnahmte die Behörde nach eigenen Angaben mehr als 1100 Kilogramm Elfenbein.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.