Polizei spricht von „Verdacht der räuberischen Erpressung“

Großer Polizeieinsatz in Berlin - Vier Verdächtige festgenommen

+
SEK-Beamte stellten am Donnerstag in Berlin zwei Fahrzeuge mit tschechischen Kennzeichen sicher.

Berlin - In Berlin-Kreuzberg hat es einen größeren Polizeieinsatz mit einem Spezialeinsatzkommando gegeben.

Drei verdächtige Männer und eine Frau wurden am Donnerstag festgenommen, wie ein Polizeisprecher sagte. An der Aktion waren viele Polizisten beteiligt, einige davon schwer bewaffnet. Die Polizei sprach vom „Verdacht der räuberischen Erpressung“. Mehr Informationen sollte es im Lauf des Tages geben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.