Parteien und Sex: Die große Cicero-Umfrage

Sex-Umfrage
1 von 16
„Sex and the Stimmzettel“: Das Politik-Magazin „Cicero“hat die Vorlieben der deutschen Wähler herausgefunden. In einer Umfrage wurden Anhänger aller im Bundestag vertretenen Parteien gefragt, wie oft sie Sex haben, ob sie ihren Partner betrügen würden und ob sie Pornos konsumieren. Das ist das Ergebnis:
Sex-Umfrage
2 von 16
Die Liberalen sind sexuell am aktivsten. Anhänger der FDP haben durchschnittlich 2,1 mal Geschlechtsverkehr pro Woche.
Sex-Umfrage
3 von 16
Anhänger der Unionsparteien (CDU/CSU) folgen auf dem zweiten Platz: Sie haben jeweils 1,8 mal Sex pro Woche. Genausoviel Sex haben allerdings auch die...
Sex-Umfrage
4 von 16
Anhänger der Linkspartei: sie schlafen ebenfalls 1,8 mal pro Woche mit ihrem Partner bzw. ihrer Partnerin. 
Sex-Umfrage
5 von 16
Die Wähler der Grünen kommen im Schnitt auf Grüne 1,7 mal Sex pro Woche.
Sex-Umfrage
6 von 16
Am wenigsten läuft laut Umfrage bei den Sozialdemokraten: SPD-Wähler haben nur 1,5 Mal pro Woche Sex.
Sex-Umfrage
7 von 16
Die FDP-Anhänger haben nicht nur am häufigsten Sex - sie sind auch am treuesten. Laut Cicero-Umfrage. „Nur“ 47 Prozent können sich für eine verbotene Affäre begeistern.
Sex-Umfrage
8 von 16
Ähnlich treu sind die Sozialdemokraten. Nur 50 Prozent der Anhänger würden fremdgehen.
Sex-Umfrage
9 von 16
51 Prozent der Grünen-Wähler würden einen Seitensprung riskieren. 

Berlin - Das Politik-Magazin „Cicero“ hat in einer Umfrage die Sex-Vorlieben des deutschen Wahlvolkes erforschen lassen. Das sind die Ergebnisse:

Das könnte Sie auch interessieren