Spürhunde durchsuchen das Gebäude 

Bombendrohung im Kasseler Rathaus

+
In Kassel muss das Rathaus wegen einer Bombendrohung geräumt werden. 

Kassel - Das Kasseler Rathaus wurde am Donnerstagnachmittag wegen einer Bombendrohung evakuiert. Spürhunde durchsuchten das Gebäude mehrmals. 

Ein Unbekannter hat per Mail angekündigt, dass am Donnerstagnachmittag im Kasseler Rathaus eine Bombe hochgehen wird. Die Drohung erreichte das Rathaus um 15.45 Uhr - daraufhin wurde das Gebäude evakuiert. Laut einem Stadtsprecher war der Vorgang nach zehn Minuten beendet; derzeit durchsuchen Sprengstoffspürhunde das Gebäude.

Alle aktuellen Informationen und Hintergründe zum Vorfall im Kasseler Rathaus finden Sie auf unserem Partner-Portal hna.de

lpr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.