SG Coesfeld richtet Fußballturnier für Traditionsmannschaften aus

Altligisten stehen in den Startlöchern: Das Team Alte Herren der SG Coesfeld 06 stellt sich der starken Konkurrenz beim traditionellen internationalen Hallenturnier für Promi-Mannschaften.

Coesfeld. Spitzenfußball der Extraklasse, das verspricht auch in diesem Jahr das traditionelle internationale Altliga-Hallenturnier des Teams Alte Herren der SG Coesfeld, das bereits seine 41. Wiederauflage feiert. „Nachdem wir unser Turnier im letzten Jahr auf Juni verschieben und auf den Rasen ausweichen mussten, sind wir nun sehr froh, sowohl den Spielern als auch den Zuschauern wieder die einzigartige Atmosphäre in der Halle bieten zu können“, freut sich Sascha Beunings, Teamleiter Alte Herren.

Wenn am 14. Januar um 13 Uhr im Schulzentrum an der Holtwicker Straße dann der langersehnte Anpfiff ertönt, wetteifern erstmals sieben Mannschaften um den begehrten Wanderpokal, den sich im Vorjahr nach ihrem Turniersieg-Debüt im Jahr 2004 zum zweiten Mal die Altstars vom SC Preußen Münster sichern konnten. Mit von der Kleinfeld-Partie sind außerdem neben dem Kader der gastgebenden SG die Top-Teams der Region, MSV Duisburg, SC Paderborn und SG Wattenscheid 09 sowie die niederländischen Traditionsclubs Twente Enschede und Heracles Almelo. „Das hochkarätige Teilnehmerfeld mit seinen renommierten Traditionsmannschaften, zu denen auch namhafte Fußballlegenden zählen, garantiert Spitzensport vom Feinsten“, so Sascha Beunings. Während die Altstars um den Siegerpokal kicken, dribbeln die G-Jugend-Nachwuchstalente der SG im Rahmenprogramm um die Wette. Die SG-Tischkicker und die neue Steel-Dart-Abteilung informieren über ihre vielfältigen Aktivitäten und laden zum Mitmachen ein. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer sorgen für einen reibungslosen Turnierverlauf und ausgezeichnete Verpflegung. Bei der Tombola warten erstklassige Preise. Nähere Infos finden Interessierte im Internet unter www.sg06-ah.de.

Kommentare